Schlagwort-Archive: Radler

Liebe Taz,

wenn Ihr tatsächlich wollt, dass selbst so leidenschaftliche RadfahrerInnen wie ich absteigen und das Fahrrad für immer wegschließen, dann – schreibt weiter solche Sätze:

„Denn Radler sind wendig, stets im Fluss, wie Fische im Schwarm. Dynamisch und selbstverantwortlich nutzen sie jede Gelegenheit für den Fortschritt und schaffen so gleichzeitig Platz für den Hintermann. Ihr individueller Drang nach vorn beschleunigt das gesamte System. Anders gesagt: Das Fahrrad ist die FDP unter den Verkehrsmitteln. Nur dass die FDP das nicht weiß – die sitzt im BMW.“

Was auch immer man an diesem Artikel gut &richtig finden könnte – dieser Satz geht nicht.

Denn:
1. ist die FDP unter den Verkehrsmitteln immer noch das Guidomobil
2. kann man auch radfahren, als wäre man z. B. die CSU (sturzbetrunken), die SPD (ganz ohne Profil) oder die AfD (einfach total kacke).

Schlechter konstruiert wäre eigentlich nur das Bild, dass das Fahrrad quasi die TAZ unter den Verkehrsmitteln ist – denn Radler hacken gerne auf den gleichen Themen herum, werden schnell polemisch und krakeelen permanent. Aber darin erkenne ich mich jetzt eigentlich wieder 😉

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , ,